Praxis für humanistische Psychotherapie Dr. Monika Jäckle

Gestalttherapie | Pessotherapie | körperorientierte Traumatherapie

Wendungen

Wende hat etwas mit Richtung zu tun – Wendung mit Prozess,
ein Tun und Geschehen, ein Veranlassen und Lassen.
Eingeschlagene und vorgegebene Wege zu verlassen,
führt in ein Sich-Umwenden,
als ein Ersinnen, Aufmerken und Gewahrwerden.
Dies geschieht nicht antwortlos,
sondern in einem Resonanzraum des Gesehen-Werdens.
In einer lebenskritischen Wende gerät manches in die Schwebe.
Darin einen Kompass zu entwickeln und
sich sinnlich-sinnhaft zu erfahren, birgt die Chance,
dem Herausfordernden mit neuen Erfahrungen zu antworten. 
Gerade in alten Mangelerfahrungen, traumatischen Erlebensweisen,
aktuellen Konflikten und Krisen braucht es
ein SICH UMWENDEN –
ZUWENDEN – AUFWENDEN – EINWENDEN – ABWENDEN. 
Denn: Sich den Wendungen zu stellen, die es mit der eigenen Geschichte
genommen hat und die in die Gegenwart drängen,
ist ein Wagnis, bei dem ich Sie gerne auf Ihrem Weg unterstütze und begleite.

Impressum | Datenschutz

© 2022 Praxis für humanistische Psychotherapie Dr. Monika Jäckle

Thema von Anders Norén